Seite wählen
Sidecar on worldtrip
Mit dem Güllepumpen-Gespann um die Welt

Willkommen auf meiner Reiseseite

Griechenland – Was für ein schönes Land

Am nächsten Tag mache ich mich auf die Felsenklöster von Meteora zu besichtigen. Bereits beim Austieg zum ersten Kloster über eine sehr steile Treppe schnaufe ich wie eine Dampflock. Bis oben muß ich 3 x Rast einlegen. Offensichtlich bin ich keine 20 mehr und meine...

Griechenland – Eigene Dummheit und warum Metall auf Metall nicht reibt

Am nächsten Tag mache ich mich trotz regnerischer Wettervorhersage wieder auf um weiter an der Küste lang zu fahren. Langsam werden die Bäume bunter und man merkt anhand der vielen Blätter auf der Straße das es Herbst wird. Die Temperaturen liegen immer noch über 20...

Griechenland – Olivenbäume und Kurven

Der Schweisser in Sevilevo hat gute Arbeit geleistet. Der Schwingenarm der Beiwagenfederung ist wieder in Ordnung. Nachdem ich noch die hinteren Bremsbeläge ausgetauscht habe verlasse ich am nächsten Tag das Motocamp um Richtung Griechenland zu fahren. Ich will in dem...

Bulgarien – Schwarzes Meer

Zusammen mit Ivo vom Motocamp bin ich zu einer Hinterhof-Werkstatt in Sedilevo gefahren. Der ältere Herr dort hatte es wirklich drauf. Ich habe ihm erklärt das ich einen anderen Schalthebel brauche da ich den ersten Gang, bedingt dadurch das der Hilfsrahmen des...

Bulgarien – Rila und Pirin Nationalpark

Nach meinem Grenzübertritt aus Mazedonien habe ich 2 Tage Station auf einem netten kleinen, von einem englischen Paar betriebenen, Campingplatz in Kromidovo gemacht. Die letzten Kilometer Anfahrt dorthin waren etwas abenteuerlich da mein Navi einen mit tiefen Löchern...

Nord-Mazedonien – In einem unbekannten Land

Der Grenzübertritt nach Mazedonien ist schnell erledigt. 15 Minuten und ich bin wieder ein einem mir unbekannten Land. Über Mazedonien habe ich bisher nur die Namensstreitigkeiten mit Griechenland aus der Zeitung mitbekommen. Viel mehr weiss ich nicht über dieses...

Bulgarien – Motocamp Idilevo

Im Motocamp ruhe ich mich erst einmal aus und warte auf das Paket mit den Ersatzteilen und Reifen aus Deutschland. Hier lerne ich jede Menge interessante Leute kennen. Stew, den ich schon aus Rumänien kenne ist auch hier. Mit Martina, die hier ebenfalls ein paar Tage...

Pannen oder was alles an einem alten Motorrad kaputt gehen kann

Schweißnaht vordere Box gerissen (Slowakei)Schrauben Radkasten Beiwagen verloren, Loch in mittlerer Zargesbox durch vibrierenden Radkasten (Ukraine)Gepäckträger am Motorrad gerissen (Moldawien) Hinterreifen platt (Rumänien) CDI-Zündeinheit defekt (Rumänien)...

Bulgarien – Eine weitere Station auf meiner Reise

Der Grenzübertritt von Serbien nach Bulgarien (Grenzübergang Gradinje) verläuft genauso schnell und einfach wie die Einreise nach Serbien. Nach einer knappen halben Stunde bin ich über die Grenze. Um nicht durch Sofia fahren zu müssen habe ich mich dazu entschlossen...

Serbien – Kurzer Abstecher auf dem Weg nach Bulgarien

Der Grenzübertritt nach Serbien geht überraschend schnell. Innerhalb von 20 Minuten bin ich wieder in einem mir bisher unbekannten Land. Ich habe mich dazu entschlossen einen kleinen Umweg in Richtung Westen auf dem Weg nach Bulgarien zu machen da ich einige Zeit an...

Folge meinen drei Rädern um die Welt